Gefahrstofflagerung

Sicher lagern auf Europaletten: So geht‘s!

1200 mm x 800 mm x 144 mm: Die Europalette oder Europoolpalette zählt zur beliebtesten Mehrwegpalette im europäischen Raum. Die nach EN 13698-1 genormte Holzpalette ermöglicht das platzsparende Aufbewahren und sichere Befördern. Wir zeigen Ihnen, was Sie bei der Lagerung von Gefahrgut auf dem Paletten-Klassiker beachten müssen.

Verwenden Sie nur intakte Paletten!

 

Gebrochenes Brett, unleserliches EPAL-Kennzeichen, fehlender Klotz: So sollte eine Europoolpalette nicht aussehen. Bei diesen Schäden muss die Palette ersetzt oder entsorgt werden:

 

  • Ein Brett fehlt oder ist gebrochen.
  • Mehr als zwei Bretter sind abgesplittert, sodass mehr als ein Nagel- oder Schraubenschaft sichtbar ist.
  • Ein Klotz fehlt oder ist gespalten, sodass mehr als ein Nagel- oder Schraubenschaft sichtbar ist.
  • Wesentliche Kennzeichen fehlen oder sind unleserlich.

 

Beachten Sie die Nutzlast!

 

Zwischen 1.000 und 1.500 kg kann eine Europalette aushalten. Das ist abhängig von der Warenverteilung auf der Palette. Bei punktueller Beladung sollte das Gewicht von 1.000 kg nicht überschritten werden. Werden mehrere Produkte auf der Palette gleichmäßig verteilt, erhöht sich die Nutzlast auf 1.500 kg.

 

Beladen Sie ordnungsgemäß!

 

Sicherheit ist das A und O – auch beim Beladen von Europaletten. Achten Sie unbedingt darauf, die Ware ordnungsgemäß zu sichern, etwa durch Spanngurte. Verteilen Sie das Gewicht gleichmäßig auf der Palette, um zu verhindern, dass diese umfällt.

Umverpackungen wie Folien schützen die Waren auf der Palette und ermöglichen einen unkomplizierteren Transport.

 

Berücksichtigen Sie den Lagerort!

 

Um Platz im Lager zu sparen, werden Paletten gerne im Freien gelagert. Denken Sie daran, dass Wind und Wetter den Europaletten zusetzen können. Kontrollieren Sie diese deshalb regelmäßig auf Witterungsschäden und beachten Sie, dass das Lagergut durch Regenwasser schwerer oder sogar beschädigt werden kann.

 

Nutzen Sie Palettenauffangwannen!

 

Zur sicheren und vorschriftsmäßigen Lagerung von Gefahrstoffen werden Auffangwannen benötigt. Palettenauffangwannen ermöglichen die komfortable und platzsparende Lagerung, denn Euro- und Industriepaletten können direkt darauf positioniert werden.

Die neuen Paletten- und Fassauffangwannen von CEMO

Trennen Sie Lagern und Laden von Lithium-Batterien

Perfekter Schutz mit sicheren Lager- und Transportsystemen von CEMO.

Zum Artikel

DT-Mobil COMBI - Tanken immer und überall

Machen Sie sich unabhängig mit einer mobilen COMBI-Tankstelle für Diesel und AdBlue®.

Zum Artikel

Sichere Gefahrstofflagerung mit Produkten von CEMO

Der Schutz von Mensch und Natur steht für CEMO an erster Stelle. Die sichere Lagerung von Gefahrstoffen wie Kraft- und Schmierstoffen ist daher das Ziel unserer Arbeit. CEMO entwickelt Produkte zur Gefahrstofflagerung, die allen rechtlichen Anforderungen gerecht werden und Sicherheit mit praktischem Nutzen und hervor-ragender Handhabbarkeit verbinden.

Als Pionier auf dem Gebiet der Gefahrstofflagerung können Sie von uns moderne Lagerbehältertechnik, höchste Qualität und hervorragenden Service erwarten. Wir kennen die Anforderungen, die für Ihre zu lagernden Stoffe gelten und liefern Ihnen ein Produkt, das maßgeschneidert zu Ihren Bedürfnissen passt.

 

Rechtliche Anforderungen zur Gefahrstofflagerung

 

Leicht entzündbare, giftige, ätzende, explosive und gesundheitsschädliche Stoffe gelten als Gefahrenstoffe und unterliegen besonderen rechtlichen Anforderungen. Da solche Stoffe in zahlreichen Industriebetrieben zur Anwendung kommen, ist die sichere Gefahrstofflagerung branchenübergreifend ein relevantes Thema.

Gesetze, Normen und Unfallverhütungsvorschriften sollen für einen ordnungsgemäßen Umgang mit Gefahrstoffen sorgen. Je nach Stoff, Menge und Gefährdungseinschätzung sind unterschiedliche Sicherheitsmaßnahmen zu treffen. Die getrennte Lagerung von brennbaren Stoffen und die Verwendung von Lagertechniken, die den gesetzlichen Vorschriften und Bauartzulassungen entsprechen, gehören in jedem Fall zu den Anforderungen. CEMO betätigt sich seit Jahrzehnten auf dem Gebiet der Gefahrstofflagerung und ist damit ausgewiesener Experte für die Herstellung sicherer und gesetzeskonformer Lagertechniken.

 

Vielfältige Produkte für sichere Gefahrstofflagerung von CEMO

 

Wir bieten Ihnen ein umfangreiches Angebot an vielfältigen Produkten für die sichere Gefahrstofflagerung, die allen rechtlichen Anforderungen entsprechen. Von Auffangwannen über Fassregale und Tanks bis hin zu Schränken und Containern liefert CEMO Ihnen für jeden Bedarf die passende Lösung. Sowohl für den Innen- als auch für den Außenbereich finden Sie bei uns die entsprechende Lagertechnik.

Unsere Produkte aus GFK, PE und Stahl erfüllen alle Sicherheitsanforderungen und ermöglichen Ihnen so vorschriftsmäßige und platzsparende Gefahrstofflagerung. Auch Zubehör und Erweiterungseinheiten liefern wir Ihnen passend zu unserer Lagertechnik.

Unser Team berät Sie in allen Fragen rund um die Gefahrstofflagerung und bietet Ihnen umfangreichen Service. Vertrauen Sie bei der Lagerung von Gefahrstoffen auf die Erfahrung und das Know-how von CEMO.