CEMO TIPP

Schneeräumer und Streugerät: 5 Profitipps für Ihren Winterdienst

Mit sinkenden Temperaturen steigt das Risiko für Schneefall und Glätte. Als Arbeitgeber sind Sie verantwortlich dafür, dass die Wege, Zufahrten und Parkplätze auf Ihrem Betriebsgelände geräumt und gestreut sind. Verletzt sich ein Kunde oder Lieferant, kann er Schadensersatz fordern. Ist ein Betriebsangehöriger betroffen, haftet zwar die gesetzliche Unfallversicherung, jedoch kommt es zu einem Arbeitsausfall. Darum ist es ratsam, den Winterdienst gut und frühzeitig zu organisieren – mit unseren 5 Profitipps klappt’s.

1. Profitipp: Zuständigkeiten festlegen

 

Mit einem Räum- und Streuplan sorgen Sie dafür, dass Ihr Gelände rechtzeitig von Eis und Schnee befreit wird. Alternativ können Sie eine Gebäudereinigungsfirma oder einen Hausmeister mit dem Schneeräumen beauftragen. Wichtiger Aspekt: Als Leiter eines Unternehmens sind für die Einhaltung der Räum- und Streupflicht verantwortlich. Kontrollieren Sie deshalb regelmäßig, ob die beauftragte Person den Winterdienst auch gründlich erledigt.

 

2. Profitipp: Sensible Stellen zuerst

 

Je größer das Betriebsgelände ist, desto mehr Zeit beansprucht der Räum- und Streudienst. Aber keine Sorge: Sie müssen nicht das gesamte Gelände von Eis und Schnee befreien. Breite Zugangswege, über die das Personal alle Stationen im Betrieb erreichen kann, reichen völlig aus. Achten Sie vor allem darauf, Zufahrtswege, Gehwege und Parkplätze so schnell wie möglich winterfest und sicher für Kunden, Lieferanten und Mitarbeiter zu gestalten.

 

3. Profitipp: Ergonomische Arbeitsgeräte

 

Stellen Sie Ihren Mitarbeitern Schneeschaufeln aus glasfaserverstärktem Kunststoff oder Schneeräumer mit Edelstahl-Räumschild zur Verfügung. Schneeräumer mit Rollen und Schaufeln mit Griffen ermöglichen rückenschonendes und ergonomisches Arbeiten. Nach dem Schippen müssen geeignete Winterstreumittel auf den Flächen verteilt werden. Streuwagen von CEMO unterstützen das gleichmäßige und großflächige Verteilen von Streugut.

 

4. Profitipp: Umweltfreundliches Streugut

 

Streusalz belastet die Umwelt sehr stark, greift Tierpfoten an ist und ist in zahlreichen Städten verboten. Granulat, Sand oder Splitt sind umweltfreundliche Alternativen, die noch einen weiteren Vorteil bieten: Kehren Sie den Kies oder Sand nach dem Wintereinsatz einfach wieder zusammen und verwenden Sie ihn beim nächsten Mal wieder. So sparen Sie bares Geld und schonen Tier und Natur.

 

5. Profitipp: Professionelles Lagern

 

Wenn sich dicke Schneedecken bilden, gehen die Winterstreumittel schnell zur Neige. Denken Sie frühzeitig daran, genügend Streugut für den Winterdienst bereitzustellen. Am besten lagern Sie Kies und Co in einem witterungsbeständigen Streugutbehälter. So wird garantiert nichts feucht und hält bis zur nächsten und übernächsten Saison. Übrigens: In unterfahrbaren und stapelbaren Streugutboxen lassen sich Streumittel leichter transportieren und platzsparender lagern.

Für Ihre Fragen stehen wir Ihnen zur Verfügung

Ihr Ansprechpartner für Streugutbehälter

 

Edgar Schreiter
Technische Beratung
Telefon: 07151 9636-27

E-Mail: [email protected]

 

Ihr Ansprechpartner für Streuwagen

 

Markus Rack
Technische Beratung
Telefon: 07151 9636-25
E-Mail: [email protected]

Trennen Sie Lagern und Laden von Lithium-Batterien

Perfekter Schutz mit sicheren Lager- und Transportsystemen von CEMO.

Zum Artikel

DT-Mobil COMBI - Tanken immer und überall

Machen Sie sich unabhängig mit einer mobilen COMBI-Tankstelle für Diesel und AdBlue®.

Zum Artikel

Im Winter erstklassig ausgestattet: Professionelle Produkte für den Winterdienst von CEMO

Sobald der erste Schnee fällt oder gefrierende Nässe zur Gefahr für Autofahrer und Fußgänger wird, ist der Winterdienst auf den Straßen unverzichtbar. Das Arbeiten bei Schnee und Eis stellt eine besondere Herausforderung dar und kann mit professionellen und praktikablen Produkten für den Winterdienst um ein Vielfaches erleichtert werden.

CEMO bietet Ihnen deshalb ein breites Spektrum an Streugutbehältern, Streuwagen und Schaufeln an, die leistungsfähig und funktionell sind und damit nicht nur für Effizienz, sondern vor allem auch für die Sicherheit von Mensch und Natur sorgen.  

 

Vielseitige Produkte für den Einsatz bei Schnee und Eis

 

Bei CEMO finden Sie vielseitige Produkte für den professionellen Winterdienst. Unsere Streugutbehälter in verschiedenen Größen etwa schützen das Streugut vor äußeren Einflüssen und sind dank Vandalismusdeckeln auch bei extremen Bedingungen beständig. Gleiches gilt für unsere Streuwagen, die wegen des Kontakts mit aggressiven Stoffen ebenfalls hohen Anforderungen bei Material und Verarbeitung genügen müssen. Ob für kleine oder große Flächen – die Winterdienstprodukte von CEMO eigenen sich für jeden Einsatz bei Schnee und Eis.

Die Vorteile unserer Winterdienstprodukte auf einen Blick:

  • Hohe Sicherheit durch erstklassige Werkstoffe
  • Kräfteschonendes Arbeiten dank intelligentem Produktdesign
  • Lange Haltbarkeit aller Winterdienstprodukte
  • Große Produktauswahl für individuelle Lösungen

 

Lange Haltbarkeit auch unter harten Bedingungen

 

Unsere Produkte für den Winterdienst überzeugen auch unter härtesten Bedingungen und sind für den langjährigen Einsatz bei widriger Witterung hervorragend geeignet. Hochqualitative Werkstoffe und erstklassige Verarbeitung sorgen für Sicherheit, Stabilität und Haltbarkeit. Eine Nutzungsdauer von 20 Jahren und eine Garantiezeit von 10 Jahren sind für unsere Streugutbehälter beispielsweise der gängige Standard.

Darüber hinaus stehen für uns auch der praktische Nutzen und die Arbeitserleichterung bei unseren Winterdienstprodukten im Fokus. Deshalb werden Streugutbehälter, Streuwagen und Schaufeln von CEMO Sie mit intelligenten Details überraschen. Ein besonders ergonomischer Stiel sorgt zum Beispiel bei unserer GFK Schneeschaufel für eine optimale Ausnutzung der Körperkraft und damit für ermüdungsfreies Arbeiten.

Setzen Sie auf die professionellen Winterdienstprodukte von CEMO und trotzen Sie Schnee und Eis auch unter harten Bedingungen.